9 Gründe, warum sich #Reutlingen nicht verstecken muss

Wir haben uns neun Gründe überlegt, warum sich Reutlingen nicht verstecken muss.
Warum haben wir keine 10 Gründe? Jeder Artikel startet doch mit den Worten „10 Gründe, warum…“.

Das 80/20-Prinzip, auch Pareto-Prinzip genannt, besagt, dass zwischen Ursache und Wirkung ein deutliches Missverständnis besteht.
In vielen Dingen bewirkt bereits ein kleiner Aufwand, dass ein Ziel erreicht wird.
Mit einem kleinen Teil der eingesetzten Mittel erzielt man so bereits eine große Wirkung.
Anders formuliert bedeutet dies, dass mit nur 20% des Aufwands bereits 80% des Nutzens geschaffen wird.
Soweit wollen wir nun nicht gehen, denn sonst dürftet Ihr nur 2 Gründe erfahren um Reutlingen toll zu finden.
Belassen wir es daher bei 9 Gründen, denn 10 brauchen wir nicht um dich von Reutlingen zu überzeugen.

Wenn wir Dich mit diesen Gründen überzeugt haben, auf Reutlingen stolz zu sein, dann teile diese Gründe, damit alle davon profitieren.

 

1. #BenzModeCafe

„Wir wBenzcafeollten Reutlingen mal zeigen, was ein richtig cooler Laden ist – und dass man nicht unbedingt nach Berlin ziehen muss, um ein kreatives Shop-Konzept auf die Beine zu stellen.“ (Barbara Dahl, Gründerin )

Hierbei handelt es sich um ein interessantes Konzept, dass ein Cafe mit einem Modeladen vereint. Wir sprechen hier auch keinesfalls von Tiefkühlkuchen und Massenmode. Hier ist wirklich alles durchdacht und mit viel Liebe entstanden. Während man einerseits im Erdgeschoss die Möglichkeit hat, sich für die anstehende Shoppingtour durch den liebevoll gestalteten Laden vorzubereiten, kann man es sich ebenfalls in einer Raucherlounge im ersten Stock bei Kaminfeuer und Ledersesseln gemütlich machen.
Wir sagen, dass hat gefehlt und ist ein erster Schritt um Reutlingen wieder interessanter und sehenswerter zu gestalten. Wer das Benz Mode-Cafe noch nicht kennt, der sollte unbedingt mal vorbeischauen.

Homepage: http://benzmodecafe.de/
Presse: http://www.jadorefood.de/2015/05/benz-mode-cafe-reutlingen/

 

2. #Morphil

MorphilMorphil, das ist deutschsprachiger Indie-Pop mit Tiefgang. Ambitioniert, aber alles andere als erzwungen.
Ausgeklügelte Texte, eingängige Rhythmen und Harmonien sind das Markenzeichen von Morphil.
Ehrlich und offen erzählen die Lieder vom persönlichen Leben und bedienen sich Fragen, die ihre Generation bewegt. Manchmal in Selbstironie und Wortspiel verpackt, manchmal sehr direkt und verletzlich. Vor allem sind es aber die charakterstarken Stimmen der beiden Geschwister, die das Gefühl verstärken, welches bei allen ihren Liedern mitschwingt: Eine Verbindung zwischen Zuhörer und Künstler. Ganz gewollt, ganz ohne Schminke.

Nicht zu Unrecht hat das Geschwister-Duo in der Region bereits etliche Contests gewonnen. Trotzdem finden wir, da geht noch mehr. Ihr werdet es nicht bereuen. Für alle Musik-Begeisterten findet am 19. März im Franz K in Reutlingen das CD-Release-Konzert von Morphil statt. Wir sehen uns dort!

Homepage: http://morphil.de/
Facebook: https://www.facebook.com/events/510956519086300/
Veranstaltung: https://www.facebook.com/events/510956519086300/

 

3. #KleinsteStraßederWelt

kleinsteStraßeDie Spreuerhofstraße ist laut dem Guinnessbuch der Rekorde seit 2007 die engste Straße der Welt. Das Nadelöhr ist an seiner schmalsten Stelle lediglich 31 cm breit. Die Gasse entstand nach dem Stadtbrand von 1726, der Reutlingen weitestgehend zerstörte. Der Spreuerhof war ursprünglich ein Getreidelager für das Reutlinger Spital. In diesem reizvollen Winkel ist die Vergangenheit der mittelalterlichen Stadt noch lebendig.

Es ist auf alle Fälle einen Besuch wert, wenn man mal in der Gegend ist. Aber 2/3 derjenigen, die versuchen die Straße zu “durchqueren” scheitern daran, dass Sie mal wieder zu klein für ihr Gewicht sind. In diesem Sinne, Bauch einziehen und durch!
Quelle: http://www.tourismus-reutlingen.de/freizeit-kultur/sehenswertes/reutlingen/locator/engste-strasse-der-welt.html

 

4. #NYADS

nyads“NYADS ist ein DJ Kollektiv aus Reutlingen und Tübingen. Seit 2010 sind sie als Crew in der Club-Szene unterwegs. Mark-Ski, Noklu, C-Ris, Postman, Equal und Run iniQ sind die sechs Namen die hinter der Abkürzung stecken. NOT YOUR AVERAGE DISCO SHIT, kurz NYADS, steht für Feiern ohne Scheuklappen und Ausrasten ohne Kompromisse, für Hände in der Luft, Schreien, Springen und Crowd-Surfen.

In ihren Sets schreiten sie locker über die Genre-Grenzen hinweg. HipHop und dope Beats bilden meist das Rückgrat. Funk, Elektronisches, D&B und Breakbeats werden nach Belieben hinzu addiert. Durch Turntablism und ihre Soundauswahl unterscheiden sich die Jungs von konventionellen DJs und dem Einheitsbrei der Medien.”

Grund genug NYADS mit in die Auflistung zu nehmen, denn Einheitsbrei ist uns zu normal.

Die Jungs sind auf jeden Fall eine bekannte Größe im Reutlinger Partyleben. Jede Veranstaltung auf denen Euch der Sound von NYADS um die Ohren fliegt ist auf jeden Fall gut besucht. Und das ist leider nicht mehr der Normalfall im Reutlinger Nachtleben. Umso mehr freut es dann jeden Einzelnen, wenn NYADS eine weitere Veranstaltung ankündigt.
Quelle: https://www.facebook.com/nyads/info/?tab=page_info
Sounds: https://hearthis.at/nyads

 

5. #SupportYourLocalArtists

supportyourlocalartists„Beziehungen schaden nur dem, der keine hat.“
Eine Grundregel um erfolgreich Netzwerken zu können ist sicherlich, dass man erst geben sollte, bevor man nimmt. Eine interessante und deshalb lobenswerte Idee ist die Facebook-Seite „Support your local Artist“, die diese Grundregel in die Tat umsetzt.

„Das ist eine Plattform zum supporten lokaler Künstler. Egal ob Musiker, DJ, Musikproduzent, Designer, Werbefirma, was es alles noch gibt..“
Wer diese Seite noch nicht kennt, der sollte sich dieser Gemeinschaft anschließen. Denn diese Gemeinschaft kann sich gegenseitig unterstützen und stützen. Werben und loben. Helft einander um, zu profitieren. Denn gemeinsam kann man viel bewirken und erreichen.

Wir sind uns sicher, dass in Reutlingen noch weitere gute und interessante Ideen und Konzepte schlummern. Raus damit!

Facebook: https://www.facebook.com/Support-your-local-Artists-379439472095230.

 

6. #PickYourPocket

cropped-Logo_Wordpress_512px_512px_transparent.pngNatürlich bleibt es nicht aus, im eigenen Interesse Werbung zu machen. Wenn du dies gerade liest, dann bist du vermutlich irgendwo auf www.pick-your-pocket.de unterwegs.
Einem Trend folgen kann jeder. Wir bringen Farbe in den Einheitsbrei der deutschen Modewelt. Sei nicht wie die Anderen. Sei Du selbst! Pick Your Pocket!
Wir haben uns zum Ziel gemacht, die Marktnische zwischen Stangenware und Designermode im Textilbereich zu füllen. Wir wollen Mode anbieten, die zum Teil aus ‘Schablonen’ besteht, zum anderen Teil aus eigener kreativer Leidenschaft entworfen wird. Die Vision ist es, sich ein Standardtextil auszusuchen und dieses seinen eigenen Wünschen nach zu designen, erweitern und zu individualisieren.
2016 soll unser Jahr werden. Wir werden versuchen nicht still zu stehen und dafür brauchen wir Eure Unterstützung.

Denn auch wir denken, dass wir nicht ins Silicon Valley müssen um eine Idee voran zu bringen.
Onlineshop: www.pick-your-pocket.de

 

7. #Mutscheln

Mutschel„Die Mutschel ist ein aus Reutlingen stammendes, traditionelles sternförmiges Gebäck (Gebildbrot) aus einem mürben Hefeteig mit acht Zacken. Das Gebäck und der dazugehörige Mutscheltag bestehen wahrscheinlich seit dem 13. Jahrhundert. Mutscheln gibt es in verschiedenen Größen, selten werden auch süße Mutscheln (zum Beispiel mit Zuckerguss) gemacht.“

Wir wissen, wo du am 5. Januar warst. Denn dann ist der offizielle Reutlinger Mutscheltag. Es braucht dir deshalb nicht peinlich zu sein, denn es ist wie mit so vielen Dingen. Jeder tut’s und keiner gibt’s zu.
Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Mutschel

 

8. #SSVschlägtKSC

wappen_neuAm 08.08.2015 schlägt der SSV Reutlingen in einem denkwürdigen Fußballspiel den Karlsruher SC mit 3:1. Es wäre lange nicht so interessant und erwähnenswert, wenn der KSC nicht in der 2ten Liga spielen würde. Denn mit 3 Platzverweisen musste sich der KSC gegen den fünftklassigen SSV Reutlingen durch 3 Elfmetertore geschlagen geben.
Das ist mit aller Wahrscheinlichkeit ein Grund wert, dass sich Reutlingen nicht verstecken muss.

 

9. #Stadthalle

Endlich haben wir Sie. Unsere überaus schöne und ansprechende Stadthalle.
Ach was gab es für Diskussionen um diese architektonische Meisterleistung. Geliebt wie gehasst, verschönert uns der braune Quaderbau nun unseren zukünftigen Bürgerpark.
Wenn du dich jetzt fragst, warum es die Stadthalle in die Top 9 der Gründe für Reutlingen geschafft hat, dann frage Dich doch warum du darauf nicht stolz sein darfst. Kein Gebäude passt so gut in das Gesamtbild von Reutlingen wie die Stadthalle. :)
Lasst Sie uns feiern, denn auch die Stadthalle ist ein Grund, warum sich Reutlingen nicht verstecken muss…äh kann.

Und deshalb lassen wir auch mal das Bild der Stadthalle weg.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

%d Bloggern gefällt das: